Social Media Trends 2019

Was User wirklich wollen

Der Jahreswechsel ist immer eine spannende Zeit, um neue Trends aufzuspüren und die eigenen Strategien zu überdenken. Ganz besonders die Social Media Trends 2019 werden hohe Wellen schlagen, denn das Online-Marketing erlebt zurzeit einen aufregenden Umbruch. Neue Technologien, aber auch clevere User erfordern, dass Unternehmen, Blogger und Influencer ihre Strategien immer wieder anpassen, um als First Mover gefeiert zu werden. Der wohl wichtigste Trend auf Social Media lautet also: Wer seine Follower ernst nimmt und ihnen wirklich individuelle Inhalte bietet, macht sich selbst zu einer echten Marke.

Ohne einen Plan geht gar nichts: Eine klare Social Media Strategie stärkt das Branding!

Auch wenn dieser Punkt seit Jahren zu unseren heiligen Säulen der Unternehmenskommunikation zählt, werden wir nicht müde ihn weiterhin zu betonen. Das Internet ist schon lange nicht mehr unpersönlich. Es ist für User und Konsumenten ein natürlicher Teil des Lebens. Auffindbarkeit, ständige Präsenz und Transparenz sind heute kein Alleinstellungsmerkmal mehr, sondern werden von Usern als selbstverständlich vorausgesetzt. Dabei rangeln natürlich viele Unternehmen um die besten Plätze in den Herzen (und im Newsfeed) ihrer Kunden.

Wer eine klare Strategie verfolgt, um sein Branding einzigartig zu machen, ist also ganz klar im Vorteil. Nur, wer seine Inhalte mit einer ganz persönlichen Note unverwechselbar macht, kann auf Facebook, Instagram oder Pinterest Follower generieren, die auch zu Käufern werden. Eigene Ideen sind also angesagt, originelles Infotainment wird belohnt, Content-Klau wird von den Nutzern mit Missachtung bestraft!

Bindung statt Werbung!

Was genau ist eigentlich dieses gewisse Etwas, das Interessenten zu treuen Käufern macht? Es ist die persönliche Bindung! Diese Bindung funktioniert allerdings schon lange nicht mehr darüber, dass selbsternannte Influencer ihr Mittagessen posten oder ihren Followern ein schönes Wochenende wünschen. Das kann schließlich jeder. Die Kundenbindung entsteht erst dann, wenn der Auftritt eines Unternehmens individuell und persönlich ist und gleichzeitig echten Mehrwert bietet, der Usern das alltägliche Leben einfacher und schöner macht.

78 % aller Verbraucher geben an, dass ihre Kaufabsicht steigt, wenn sie bei einem Unternehmen Inhalte finden, die für das eigene Leben relevant sind. Beim Überangebot an Inhalten auf Facebook und Instagram wird Qualität immer wichtiger, um aus der Masse hervorzustechen. Die Frage »Welches Problem hat der Kunde und wie kann unser Unternehmen dabei helfen?« muss bei der Erstellung von Inhalten endlich zum Pflichtprogramm werden!

Datenbasierte Entscheidungen treffen!

User und Unternehmen kennen das gefürchtete Shiny Object Syndrom, die ständige Jagd nach neuen Impulsen, Produkten und Projekten. Beiden Seiten tut diese Jagd nicht gut, denn User fühlen sich gestresst, wenn sie ständig Facebook, Instagram und Co. nach dem nächsten Kick absuchen. Unternehmen verzetteln sich beim Marketing, wenn sie ‘einfach irgendwas posten’, anstatt datenbasierten Entscheidungen treffen. Daten und ihre gezielte Auswertung werden immer mehr zu einem Schlüssel, um Kunden zu verstehen. Denn sie geben Aufschluss über die Bedürfnisse der Konsumenten und entscheiden damit über Erfolg und Misserfolg von Produkten. Ständige Auswertung der Daten gehört daher zu den Social Media Trends 2019, denn konsequentes Monitoring bewahrt Unternehmen davor, mit sinnlosen Social Media Strategien Geld zu verbrennen.

Mikro-Influencer ersetzen YouTube-Stars und Big-Blogger

Individualität und Persönlichkeit werden nicht nur beim Branding einzelner Unternehmen immer wichtiger, sondern auch bei der Verbreitung von Botschaften. Einen starken Influencer erkennt man heute nicht mehr an seiner bombastischen Reichweite, sondern an der Bindung zu seinem Publikum. Kein User hat gern das Gefühl, in einem Massenpublikum unterzugehen. Influencer mit einer kleineren Reichweite, aber einer aktiven Community, bieten Unternehmen als Vertriebspartner vielleicht keine umwerfende Quantität, dafür aber hochwertige Qualität. Auf der Suche nach starken Partnern, die das Social Media Marketing richtig rocken, sollten Unternehmen daher auf individuelle Influencer setzen, die es sich noch leisten können, ganz nah an der Zielgruppe in ihrer Nische zu bleiben.

Inhalte für Voice-Search optimieren: Wer schreibt, wenn er reden kann?

Okay Google, reden wir Tacheles! Wie viele User nutzen wirklich Sprachassistenten? Bisher sind es nur 40%, doch die Tendenz steigt unaufhaltsam. Ganz besonders jüngere User reden lieber mit ihrem Smartphone, anstatt Suchbegriffe einzutippen. Aber wie genau sehen die Rankingfaktoren für die Audio-Suche aus? Kurze Ladezeiten und Autorität einzelner Seiten sind hier genauso wichtig wie bei der Optimierung von Texten. Es gibt aber Unterschiede im Userverhalten.

Wer die Voice Search nutzt, gibt keine Suchbegriffe ein, sondern stellt tatsächlich Fragen. Relevante Fragen sollten also aufgegriffen und so beantwortet werden, dass Google und Co. den Inhalt leicht einordnen können. Snippets sind dabei eine große Hilfe, denn wenn User in den Suchergebnissen auf einen Blick erfassen können, ob ihre Frage beantwortet wird, klicken sie auch auf eure Website.

Fazit

Neben Altbekanntes gesellen sich auch in diesem Jahr wieder einige Trends, denen man sich aus unserer Sicht auf jeden Fall widmen sollte. Gerade datenbasierte Entscheidungen zu treffen, fällt den meisten Unternehmen immer noch schwer, da sie oft gar nicht wissen, über welche Daten sie überhaupt verfügen und wie sie diese nutzen können. Genau das ist aber meistens zusammen mit plan- und ziellosen Kommuniktionsversuchen auch der Grund, weshalb die Maßnahmen Vieler letzten Endes in Frustration enden oder als ineffizient abgetan werden.

Wie aber auch im letzten Jahr gilt weiterhin die Devise: Nicht jeder Trend ist es auch wert verfolgt zu werden. Denn alles was nicht weiter auf die eigene Strategie einzahlt, sollte man dann auch allenfalls gemütlich von der Seitenlinie aus beobachten. Und das ist für uns, der Evergreen unter den Trends!